Strukturwandel-Stammtisch am 11.12.2023: Die “Spur der Kohlemilliarden” und ein Ausblick ins nächste Jahr

Bei unserem letzten digitalen Strukturwandel-Stammtisch 2023 werfen wir im ersten Teil einen Blick auf den bisherigen Einsatz der “Kohlemilliarden” und schauen anschließend gemeinsam ins kommende Jahr.

Bereits im August haben wir uns beim Stammtisch anlässlich von 3 Jahren “Strukturstärkungsgesetz” mit wichtigen Projekten und Förderstrukturen im Mitteldeutschen Revier beschäftigt. Nun legt der MDR noch einmal einen umfangreichen Überblick vor:

Projekt: “Die Spur der Kohlemilliarden”

In den nächsten 15 Jahren werden 40 Milliarden Euro investiert. Mit diesem Geld müssen sich die deutschen Braunkohlereviere neu erfinden. Tausende Arbeitsplätze sollen neu geschaffen und der Wegzug aus den Regionen gestoppt werden. Doch wo fließen die Steuergelder wirklich hin? Wer bekommt wieviel vom Kuchen ab und wie beeinflussen diese Maßnahmen die Zukunftschancen vor meiner Haustür? Das Online-Projekt „Die Spur der Kohlemilliarden“ ist als journalistisches Langzeit-Monitoring angelegt, um den Userinnen und Usern die Effekte staatlicher Milliarden-Subventionen transparent und Echtzeit darzustellen. In Zusammenarbeit mit dem IW Halle werden die Effekte der Subventionen in den drei großen Braunkohle-Revieren „Mitteldeutsches Revier“, „Lausitzer Revier“ und „Rheinisches Revier“ halbjährlich auf ihre Zweckmäßigkeit hin bewertet. Das Projekt ist als Langzeit-Monitoring konzipiert und soll bis zum Ende des Kohleausstiegs laufen. Das Projekt wird ab 28.11. hier zu finden sein:  www.mdr.de/kohlemilliarden

Das Projekt ist eine Produktion der Hoferichter & Jacobs GmbH im Auftrag des Mitteldeutschen Rundfunks. Das Team der Produktionsfirma stellt es beim Stammtisch vor.

Strukturwandel-Stammtisch: Austausch und Ausblick ins Jahr 2024

Im zweiten Teil der Veranstaltung möchten wir zum Jahresende ein kleines Resümee unseres nun seit zwei Jahren regelmäßig stattfindenden Stammtisches ziehen und zugleich einen Ausblick ins nächste Jahr werfen: Welche Impulse waren in letzter Zeit hilfreich? Welche Themen sind Ihnen und Euch im kommenden Jahr wichtig? Was können wir davon in unserer Veranstaltungsreihe aufgreifen? Wir laden Sie und Euch ganz herzlich zum gemeinsamen Austausch und zur Ideensammlung ein!

Hier geht es zur Anmeldung und den Zugangsdaten zur Videokonferenz: