Wir unterstützen Freiwilligenagenturen, Mehrgenerationenhäuser, Jugendzentren, Dorfgemeinschaftsvereine, Soziokulturelle Zentren und Seniorenbüros bei ihrem Engagement für den Klimaschutz.

Aktuelle Veranstaltung: Auftakttreffen am 25.01.2024 in Halle (Saale)

Sie möchten das Thema Klimaschutz stärker
als bisher in Ihre Vereinsarbeit aufnehmen
oder nutzen, um neue Angebote zu entwickeln?

Wir möchten Sie einladen, Teil des
Projektnetzwerkes zu werden, vom Austausch
mit anderen Engagierten zu profitieren und
gemeinsam die Grundlage für viele kleine und
große Schritte im neuen Jahr zu legen.

Im Mittelpunkt des Auftakttreffens sollen die
Vorstellung von Netzwerken und Akteuren, das
Kennenlernen untereinander und die gemeinsame
Projektplanung für das Jahr 2024 stehen.

Zur Veranstaltung

Das Projekt Klimarevier

Im Sportverein oder im Seniorenbüro, im Jugendtreff oder im Gemeindezentrum – es sind ehrenamtlich Aktive, die die Region lebenswert machen. Sie sorgen für den Zusammenhalt vor Ort und wissen, was die Menschen bewegt. Freiwilligenagenturen, Engagementzentren und andere unterstützende Strukturen fördern das Ehrenamt und sind für viele Interessierte eine wichtige Anlaufstelle.

Aktuell weckt bei vielen Menschen der Klimaschutz die Motivation zum eigenen Engagement. Und das aus gutem Grund: Kaum ein anderes Thema beeinflusst so sehr, wie wir zukünftig leben werden. Auch Vereine und Verbände möchten das Thema aufnehmen. Um etwas zu bewirken – aber auch, um neue Interessierte für die eigene Arbeit zu gewinnen. Wir unterstützen Sie:

Partner im Bereich Klimaschutz finden
Sie bringen schon Ehrenamtliche mit Vereinen und Initiativen zusammen – warum nicht auch im Thema Klimaschutz?

Neue Themen für Ihr Engagement
Sie suchen neue Formate und Impulse? Gemeinsam entwickeln wir Veranstaltungen und Aktivitäten zum Klimaschutz.

Neue Interessierte ansprechen
Durch Veranstaltungen, Presseberichte oder einen gelungenen Social-Media-Auftritt erhöhen Sie Ihre Wahrnehmung in der Region.

Selbst aktiv werden
Wir helfen Ihnen, auch Ihren eigenen Alltag klimafreundlicher zu gestalten. Dabei lassen sich sogar Ressourcen einsparen!

Austausch, Beratung und Weiterbildung
Wir begleiten Sie mit Coaching und tatkräftiger Unter­stützung – und bringen Sie regelmäßig in einen Austausch mit anderen Teilnehmenden.

Individuelle Projektaktivitäten
In persönlichen Beratungsgesprächen finden wir die passenden Ideen, um den Klimaschutz in Ihre Arbeit vor Ort aufzunehmen.

Ihre Teilnahme an Klimarevier

Wir laden Sie herzlich ein, zusammen mit anderen Aktiven aus der Region am Projekt Klimarevier teilzunehmen. Wir suchen 10 Vereine und andere Initiativen aus Sachsen-Anhalt und Sachsen, die das ehrenamtliche Engagement fördern und das Thema Klimaschutz in ihre Arbeit aufnehmen oder stärker betonen wollen.

Das Projekt richtet sich an Vereine und Organisationen aus den Regionen Mansfeld-Südharz, Burgenlandkreis, Anhalt-Bitterfeld, Saalekreis Nordsachsen, Landkreis Leipzig, Stadt Leipzig, Stadt Halle (Saale).

Einen Überblick über die bisherigen Veranstaltungen im Projekt finden Sie hier.

Sie können sich formlos um eine Teilnahme an Klimarevier bewerben, indem Sie uns Ihr Interesse am Projekt und Ihre bisherigen Erfahrungen mit dem Thema beschreiben. Die Unterstützun im Das Projekt beginnt zum Jahreswechsel und läuft bis Ende des Jahres 2024.

Auftakttreffen: 25.01.2024 in Halle (Saale)

Von der Ideenfindung zur Umsetzung

Oft sind es gerade die kleinen Umstellungen, mit denen sich am besten beginnen lässt. Ob es die Einrichtung einer Mitfahrbörse, das Energiesparen oder ein regelmäßiger Themenabend für Ihre Mitglieder ist – zusammen finden wir Ideen, die zu Ihnen und Ihrem Arbeitsumfeld passen. Vielleicht haben Sie aber auch schon Klimaschutzaspekte in Ihrer Arbeit verankert und wollen diese vertiefen oder sichtbarer machen – umso besser, auch dabei unterstützen wir gerne! In allen Phasen der Umsetzung begleiten wir Sie durch regelmäßige Beratung und gemeinsame Veranstaltungen.

Unterstützung durch ein starkes Netzwerk

Das Projekt Klimarevier bringt Sie mit einem überregionalen Netzwerk aus Sachsen und Sachsen-Anhalt zusammen. Sie profitieren praktisch und inhaltlich vom Wissen und der Erfahrung von Verbänden, die sich schon seit Jahren für Nachhaltigkeit einsetzen und den Strukturwandel aktiv begleiten. Sie lernen die anderen Teilnehmenden am Projekt kennen und können sich über gemeinsame Herausforderungen und Lösungsansätze austauschen.

Kontakt und Koordination für Sachsen und Sachsen-Anhalt

Ansprechpartner für beide Bundesländer:

Martin Polzin
Landesverband Nachhaltiges Sachsen
m.polzin@nachhaltiges-sachsen.de
Tel. 0176 559 658 99

Alle Infos gibt es auch in unserem Newsletter.

KLIMAREVIER ist ein Kooperationsprojekt des Landesverband Nachhaltiges Sachsen e.V. und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (LAGFA) Sachsen-Anhalt e.V.

Die LAGFA Sachsen-Anhalt fördert seit Jahren das Ehrenamt und berät Vereine aus Stadt und Land. Der Landesverband Nachhaltiges Sachsen ist ein Zusammenschluss von Akteuren der Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitsbewegung.

Als Kooperationspartner bringen wir die Region zusammen: Für ein lebendiges Klimarevier, in dem Zivilgesellschaft, Strukturwandel und Nachhaltigkeit zusammengehören.


Die Finanzierung des Projekts erfolgt im Rahmen des Programms ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement. Das Programm ENGAGIERT FÜR KLIMASCHUTZ wird gefördert durch die Stiftung Mercator.