Digitale Akteur*innen-Konferenz:
Jugendgerechter Strukturwandel in den sächsischen Revieren

Zwischen vielfältigen Akteur*innen und Interessen, in komplexen Prozessen und mit Blick auf höchst nachgefragte Fördertöpfe sucht die Jugendbeteiligung in Sachsen ihren Platz im Strukturwandel. Nicht immer ist das einfach – aber es ist einiges in Bewegung.

In der Lausitz und im Mitteldeutschen Revier gibt es inzwischen eine Reihe engagierter Akteur*innen, die sich für aktive Teilhabe junger Menschen an der Zukunftsgestaltung in ihrer Region einsetzen. Große und kleine Projekte sind teils bereits angelaufen, teils in der Planungsphase oder noch auf der Suche nach Ressourcen.

Während manche Akteur*innen bereits aktiv vernetzt sind, haben sich andere möglicherweise noch gar nicht gegenseitig auf dem Schirm. Für ein gemeinsames Zusammentreffen, Kennenlernen und Auf-den-aktuellen-Stand bringen laden wir Sie und Euch daher ein zur:

Digitalen Akteur*innen-Konferenz
JUGENDGERECHTER STRUKTURWANDEL IN DEN SÄCHSISCHEN REVIEREN
am 29. September 2022, 13:30-16:30 auf Zoom


Die Veranstaltung richtet sich an alle Aktiven und an Engagement Interessierten im Bereich Kinder- und Jugendbeteiligung in den sächsischen Strukturwandelgebieten.
Im revierübergreifenden Austausch möchten wir:

  • Teilnehmenden die Möglichkeit geben, sich und ihre Tätigkeit für einen jugendgerechten Strukturwandel vorzustellen,
  • zum Vernetzen einladen und eine digitale Übersicht der Projekte und Ansprechpartner*innen erstellen,
  • eruieren, wie wir im Netzwerk gut im Austausch bleiben und künftig zusammenarbeiten können,
  • Ideen und mögliche nächste Schritte zur Stärkung der Jugendbeteiligung im Strukturwandel sammeln.

Um Anmeldung bitten wir bis zum 25. September 2022:

Veranstaltet von:


Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalts.